WM 2002
Anzeige
0:1 gegen Südkorea - Portugal muss Koffer packen

Freitag, 14. Juni 2002 / 15:43 Uhr
aktualisiert: 16:40 Uhr

Incheon - Das Favoritensterben geht munter weiter. Mitfavorit Portugal gesellt sich nach dem 0:1 gegen den WM-Gastgeber Südkorea zu Frankreich und Argentinien. Mit zwei umstrittenen roten Karten und einem Pfostenschuss in der dramatischen Schlussphase war das Pech auf Seiten der "Brasilianer Europas".

Zum Schluss der Vorrunde gab es nochmals eine Sensation. Südkorea wurde gleich bei der ersten Teilnahme an einer WM Gruppensieger und schoss dabei mit dem 1:0 Sieg die Portugiesen nach Hause. Damit können sich die WM-Gastgeber Japan und Südkorea als jeweilige Gruppensieger feiern lassen. Das asiatische Fussballwunder geht in die nächste Runde. Damit verabschiedet sich ein weiterer Favorit schon in der Vorrunde. Was für eine verrückte WM. Die ganze Fussballwelt wird auf den Kopf gestellt.

Die Südkoreaner dürfen sich beim Schiedsrichter bedanken. Der kam den asiatischen roten Teufeln mit 2 Roten Karten für die Portugiesen entgegen. Den Südkoreaner hätte ein Unentschieden schon gereicht. Die Portugiesen mussten gewinnen. Diesem Unterfangen wurde mit den roten Karten ein Strich durch die Rechnung gemacht. Doch sie kämpften bis zum Schluss und lieferten sich mit den Südkoreaner eine offensive Schlussphase mit Adrenalin pur.

Doch ein Pfostenschuss und eine letzte Parade des südkoreanischen Torhüters liess die Träume der Portugiesen auf einen Punktgewinn und die damit verbundene Achtelfinal-Qualifikation platzen.

Portugal - Südkorea 0:1 (0:0)

Munhak Stadium, Incheon/Skor. -- 50 239 Zuschauer (ausverkauft).-- SR Sanchez (Arg). -- Tor: 70. Park 0:1

Portugal: Baia; Beto, Couto, Jorge Costa, Rui Jorge (73. Abel Xavier); Petit (77. Gomes), Bento; Conceicao, Joao Pinto, Figo; Pauleta (68. Andrade).

Südkorea: Jae-Woon Lee; Choi, Hong, Tae-Young Kim; Sung, Nam-Il Kim, Yoo, Young-Pyo Lee; Ahn (93. Chun-Soo Lee), Seol; Park.

Bemerkungen: 89. Conceicaos Schuss an den Innenpfosten. 27. Rote Karte gegen Joao Pinto (Foul). 66. Gelb-Rote Karte gegen Beto (zweites Foul). Verwarnungen: 22. Beto (Foul), 24. Tae-Young Kim (Foul), 57. Seol (Foul), 74. Nam-Il Kim (Foul), 83. Jorge Costa (Foul).


1. Südkorea     3  2 1 0  4:1  7* 
2. USA          3  1 1 1  5:6  4* 
-------------------------------- 
3. Portugal     3  1 0 2  6:4  3+ 
4. Polen        3  1 0 2  3:7  3+ 
 

* = für Achtelfinals qualifiziert    
+ = ausgeschieden  
 
(eh/news.ch)