MOUNTAIN BIKE
Anzeige
Andrea Waldis gewinnt U23-Rennen

Samstag, 25. Mai 2013 / 17:59 Uhr
aktualisiert: 4. Februar 2014 / 15:30 Uhr

Beim Cross-Country-Weltcup in Nove Mesto (Tsch) hat die Schwyzerin Andrea Waldis das U23-Rennen gewonnen. Die 18-Jährige setzte sich mit dem stattlichen Vorsprung von 44 Sekunden vor der Australierin Rebecca Henderson durch.

Beim Cross-Country-Weltcup in Nove Mesto (Tsch) hat die Schwyzerin Andrea Waldis das U23-Rennen gewonnen. Die 18-Jährige setzte sich mit dem stattlichen Vorsprung von 44 Sekunden vor der Australierin Rebecca Henderson durch.

Für Waldis war es erst der zweite Wettkampf im Rahmen des U23-Weltcups. Eine Woche davor in Albstadt (De) hatte sie sich wegen technischen Problemen mit Platz 11 begnügen müssen.

Im vergangenen Jahr war Waldis noch in der Juniorinnen-Kategorie an den Start gegangen. Auf dieser Nachwuchs-Stufe holte sie im letzten September in Saalfelden (Ö) den WM-Titel.

Im U23-Rennen beim männlichen Geschlecht erreichte Reto Indergand den 2. Rang. Die Wettkämpfe der Elite finden heute Sonntag statt.

Resultate
Mesto (Tsch). Cross-Country-Weltcup. U23 Männer (24,2 km):
1. Jens Schuermans (Be) 1:15:51. 2. Reto Indergand (Sz) 1:14 zurück. 3. Michiel van der Heijden (Ho) 1:38. Ferner, die nächstbesten Schweizer: 19. Emilien Barben 5:04. 22. Marc Stutzmann 5:19. 23. Andri Frischknecht 5:32. 26. Matthias Stirnemann 5:56.

Junioren (20 km): 1. Raphael Gay (Fr) 1:04:51. Ferner, die besten Schweizer: 16. Nicolas Fischer 4:14. 17. Andrin Beeli 4:19.

U23 Frauen (20 km): 1. Andrea Waldis (Sz) 1:14:54. 2. Rebecca Henderson (Au) 0:44. 3. Jana Belomoyna (Ukr) 1:17. Ferner, die nächstbesten Schweizerinnen: 14. Michelle Hediger 7:52. 15. Ramona Forchini 8:51. 16. Linda Indergand 8:55.

Juniorinnen (15,8 km): 1. Greta Weithaler (It) 1:02:19. Ferner, die beste Schweizerin: 6. Alessandra Keller 2:35.

(tafi/Si)