WISSEN
Anzeige
Archäologen finden in Luxor zwei weitere Pharaonen-Statuen

Montag, 24. März 2014 / 13:47 Uhr

Luxor - Archäologen haben in der ägyptischen Tempelstadt Luxor zwei bislang unbekannte Statuen von Pharao Amenhotep III. ausgegraben. Die beiden riesigen Statuen wurden schwer beschädigt im Grabtempel des Pharaos entdeckt und wieder zusammengesetzt.

Zwei neue Statuen von Pharao Amenhotep III. wurden ausgegraben. (Symbolbild)

Dort sind bereits zwei andere Statuen von Amenhotep III. eine weltbekannte Touristenattraktion. Der König lebte vor 3400 Jahren. Die beiden Figuren aus Quartzit wurden nach Angaben der deutsch-armenischen Archäologin Hourig Sourouzian, die das Ausgrabungsprojekt leitet, über die Jahrhunderte schwer beschädigt.

Die «zerstörerische Kraft der Natur» habe mit Erdbeben, Bewässerungswasser und Salz ihre Spuren hinterlassen. Hinzu komme auch Vandalismus. Die Archäologen setzten die Teile wieder zusammen. Der Grabtempel befindet sich auf der Westseite des Nils in Luxor.

Amenhotep III., der auch als Amenophis III. bekannt ist, regierte Ägypten vor etwa 3400 Jahren. Er gilt als Grossvater des Kindpharaos Tutanchamun, dessen goldene Totenmaske weltbekannt ist. Seine Herrschaft markierte nach Auffassung von Experten den politischen und kulturellen Höhepunkt der ägyptischen Zivilisation.

(ww/sda)


Artikel-Empfehlungen:
Beim Aufräumen in Bruchbude unterirdische Stadt entdeckt26.Aug 13:00 Uhr
Beim Aufräumen in Bruchbude unterirdische Stadt entdeckt
3400 Jahre alte Statue von Pharao entdeckt3.Okt 08:47 Uhr
3400 Jahre alte Statue von Pharao entdeckt
Bedeutender archäologischer Fund in Ägypten28.Feb 20:23 Uhr
Bedeutender archäologischer Fund in Ägypten


Shopping:
Ägypten
Diverse Dokumentationen und Filme zum alten Ägypten
ASSUAN - WOHNSTÄTTEN DER GÖTTER AUF ERDEN TEIL 1
ASSUAN - WOHNSTÄTTEN DER GÖTTER AUF ERDEN TEIL 1
DVD - Kultur - Regisseur: Peter Wimmer - Genre/Thema: Kultur; Altes Ägypten; Kulturen vergangener Ze ...