VERBRECHEN
Anzeige
Argentinische Behörden nehmen Drogenmafia-Chef fest

Samstag, 16. Oktober 2004 / 08:26 Uhr

Buenos Aires - Die argentinischen Behörden haben drei mit internationalem Haftbefehl gesuchte Schwerverbrecher aus Israel gefasst, darunter den Boss einer Drogenbande.

Die Behörden schlugen gezielt in einem Vorort von Buenos Aires zu.

Bei der Razzia in einem Vorort der Hauptstadt Buenos Aires seien Waffen, Pässe und 20 000 Dollar (rund 25 000 Franken) beschlagnahmt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Alle drei Männer gelten als sehr gefährlich. Mit ihnen wurden noch zwei weitere Israelis festgenommen.

(rr/sda)