FUSSBALL.CH - FRONT - 1. ZEILE RECHTS
Anzeige
Bayern München vor dem Double

Samstag, 29. April 2006 / 22:20 Uhr
aktualisiert: 30. April 2006 / 00:23 Uhr

Dank Claudio Pizarro hat Cup-Verteidiger Bayern München zum 13. Mal den DFB-Pokal gewonnen und greift nun nach dem historischen Double.

Ein stolzer Oliver Kahn mit dem Pokal.

Trotz einer wenig überzeugenden Vorstellung besiegte der Rekord-Cupsieger in Berlin Eintracht Frankfurt mit 1:0 (0:0). Damit ging Christoph Spycher auch in seinem dritten Cupfinal leer aus, Benjamin Huggel musste nach zwei Siegen mit dem FC Basel erstmals als Verlierer vom Platz.

Der Peruaner Pizarro stellte vor 74 349 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion mit seinem Kopfballtor in der 59. Minute den glanzlosen Sieg der Münchner sicher, die mit einem Bundesliga-Erfolg am Mittwoch gegen den VfB Stuttgart ihren 20. Meistertitel perfekt machen können.

Drei Minuten vor dem Ende hielt Oliver Kahn den knappen Sieg fest, als er einen Schuss von Ioannis Amanatidis glänzend parierte.

Eintracht Frankfurt - Bayern München 0:1 (0:0)

Olympiastadion, Berlin. - 74 349 Zuschauer (ausverkauft). - Tor: 59. Pizarro 0:1.

Eintracht Frankfurt: Nikolov; Rehmer (34. Cimen/82. Weissenberger), Russ, Vasoski; Ochs, Huggel, Spycher; Lexa (72. Copado), Meier, Köhler; Amanatidis.

Bayern München: Kahn; Sagnol, Lucio, Ismaël, Lahm; Demichelis; Salihamidzic (46. Zé Roberto), Ballack, Hargreaves (81. Jeremies); Makaay (91. Scholl), Pizarro.

Bemerkungen: 48. Seitenfallrückzieher von Makaay (Bayern) an die Latte. Verwarnungen: Vasoski, Sagnol, Lahm, Ballack.

(smw/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Bayern München klar favorisiert28.Apr 23:29 Uhr
Bayern München klar favorisiert