FUSSBALL.CH - FRONT - HAUPTARTIKEL
Anzeige
Chelsea revanchiert sich eindrücklich

Mittwoch, 28. November 2007 / 23:08 Uhr

Problemlos machte der FC Chelsea den letzten Schritt Richtung Achtelfinals. Die Londoner gewannen bei Rosenborg Trondheim 4:0. Schon nach 45 Minuten führten die hoch überlegenen Engländer mit drei Toren.

Drogba schoss frühe Tore.

Vor zwei Monaten hatte ein 1:1-Heimremis von Chelsea gegen die Norweger zur Trennung von José Mourinho geführt. Unter dem neuen Coach Avram Grant kam Rosenborg in Trondheim nur die Rolle des Statisten zu. Didier Drogba, im Hinspiel abwesend, traf innerhalb der ersten 20 Minuten zweimal. Beim 1:0 profitierte der Ivorer von einem schönen Solo von Joe Cole; den zweiten Treffer erzielte er mit dem Kopf. Drogba hat nun nach 38 Champions-League-Spielen 21 Tore auf dem Konto.

Den zweiten Achtelfinal-Platz in der Gruppe B machen am letzten Spieltag Schalke und Rosenborg in Gelsenkirchen untereinander aus. Valencia ist nach dem 0:0 im einem sehr schwachen Spiel gegen Schalke aus der Entscheidung gefallen. Die Spanier, zweifacher Champions-League-Finalist, erschwerten sich die Aufgabe selbst: Bereits in der 32. Minute sah David Albelda, der sein 75. Europacup-Spiel bestritt, wegen eines Fouls die Rote Karte.

Rosenborg - Chelsea 0:4 (0:3)
Lerkendal, Trondheim. -- 15'000 Zuschauer. -- SR Benquerença (Por). -- Tore: 8. Drogba 0:1. 20. Drogba 0:2. 40. Alex 0:3. 73. Joe Cole 0:4. -- Chelsea: Cudicini; Belletti, Alex, Terry, Ashley Cole; Makelele; Wright-Phillips (69. Kalou), Essien, Lampard (76. Pizarro), Joe Cole; Drogba (68. Schewtschenko). -- Bemerkungen: Chelsea ohne Cech, Carvalho und Malouda (alle verletzt).

Valencia - Schalke 0:0
Mestalla. -- 38'000 Zuschauer. -- SR De Bleeckere (Be). -- Bemerkungen: 32. Rote Karte gegen Albelda (Valencia).

Rangliste (je 5 Spiele): 1. Chelsea 11. 2. Rosenborg Trondheim 7. 3. Schalke 04 5. 4. Valencia 4.

(ht/Si)