PERSÖNLICHKEITEN
Anzeige
Federer für einmal 'geschlagen'

Montag, 3. Januar 2005 / 13:04 Uhr

Für einmal musste sich Roger Federer bei einer Sportlerwahl mit dem 2. Platz begnügen. Die Sportzeitung "L'Equipe" wählte nicht den Schweizer Tennisstar zum besten Sportler des Jahres, sondern den 30-jährigen Leichtathleten Hicham El Guerrouj.

Roger Federer kann diese "Niederlage" bei der "L´Equipe"-Sportlerwahl locker verkraften.

Der Marokkaner hatte an den Olympischen Spielen in Athen Gold über 1500 m und 5000 m geholt. El Guerrouj hatte mit 577 Punkten allerdings nur acht Zähler Vorsprung auf Federer (569), der 2004 drei der vier Grand-Slam-Turniere gewann. 182 Journalisten und Korrespondenten der Zeitung beteiligten sich an der Wahl.

Sportlerwahl 2004 der französischen Zeitung "L´Equipe":

1. Hicham El Guerrouj (Mar/Leichtathletik) 577. 2. Roger Federer (Sz/Tennis) 569. 3. Michael Phelps (USA/Schwimmen) 418. 4. Valentino Rossi (It/Motorrad) 357. 5. Lance Armstrong (USA/Rad) 216. 6. Michael Schumacher (De/Automobil) 189. 7. Kenenisa Bekele (Äth/Leichtathletik) 96. 8. Hermann Maier (Ö/Ski alpin) 87. 9. Manu Ginobili (Arg/Basketball) 84. 10. Vijay Singh (Fidschi/Golf) 41.

(fest/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Federer problemlos weiter3.Jan 16:56 Uhr
Federer problemlos weiter