FUSSBALL.CH - FRONT - 2. ZEILE LINKS
Anzeige
Frühzeitiger Meisterjubel bei Inter Mailand

Sonntag, 22. April 2007 / 17:48 Uhr
aktualisiert: 18:30 Uhr

Vier Tage nach der ersten Saisonniederlage sicherte sich Inter Mailand in der 33. Runde der Serie A den 15. Meistertitel. Die Lombarden gewannen in Siena 2:1 und profitierten gleichzeitig von der Niederlage des ersten Verfolgers AS Roma in Bergamo.

Jubel bei Inters Marco Materazzi.

Für Inter ist es der zweite Titel in Folge, allerdings der erste erspielte seit 1989.

In der letzten Saison hatte das Team von Roberto Mancini den «Scudetto» wegen des Manipultaionsskandals nachträglich zugesprochen bekommen.

Mancini sprach nach dem Erfolg in Siena von «riesigen Emotionen» und lobte den Charakter der Mannschaft. Inter hatte vor der 33. Runde dreimal in Folge nicht gewinnen können.

Matchwinner Materazzi

In Siena war Marco Materazzi der Matchwinner. Der Verteidiger schoss beide Tore zum Sieg. Überhaupt blickt der grossgewachsene Italiener auf ein aussergewöhnliches Fussballjahr zurück.

Im letzten Sommer schoss er im WM-Final gegen Frankreich das 1:1, provozierte die Rote Karte gegen Zinédine Zidane und war in dieser Saison mit acht Toren ein wesentlicher Faktor für Inter.

Serie A. 33. Runde. Am Samstag spielten: AC Milan - Cagliari 3:1. Sampdoria Genua - Messina 3:1.

Am Sonntag spielten:

Atalanta Bergamo - AS Roma 2:1 (2:0)
15'000 Zuschauer. - Tore: 37. Doni 1:0. 44. Zampagna 2:0. 64. Perrotta 2:1. Bemerkungen: 90. Rote Karte gegen Ferrari (Roma).

Chievo - Livorno 2:1 (0:1)
5433 Zuschauer. - Tore: 18. Lucarelli 0:1. 55. Pellisier 1:1. 76. Bogdani 2:1.

Empoli - Torino 0:0
6500 Zuschauer.

Lazio Rom - Fiorentina 0:1 (0:0)
25'723 Zuschauer. -- Tor: 71. Mutu 0:1. - Bemerkungen: Lazio ohne Behrami (gesperrt). Fiorentina ohne Kuzmanovic (Ersatz).

Reggina - Udinese 1:1 (0:1)
14'700 Zuschauer. -- Tore: 26. Muntari 0:1. 85. Amoruso 1:1.

Siena - Inter Mailand 1:2 (1:1)
14'000 Zuschauer. -- Tore: 16. Materazzi 0:1. 19. Negro 1:1. 60. Materazzi 1:2.

Rangliste

1. Inter Mailand 33/84. 2. AS Roma 33/68. 3. Lazio Rom 33/57. 4. AC Milan 33/56. 5. Empoli 33/50. 6. Palermo 32/49. 7. Fiorentina 33/47. 8. Udinese 33/43. 9. Atalanta Bergamo 33/42 (47:46). 10. Sampdoria Genua 33/42 (40:42).

11. Livorno 33/36. 12. Siena 33/34 (29:37). 13. Cagliari 33/34 (28:38). 14. Catania 32/33. 15. Torino 33/33 (25:43). 16. Chievo Verona 33/32. 17. Reggina 33/31. 18. Parma 32/29. 19. Messina 33/24. 20. Ascoli 32/20.

(dl/Si)