VERBRECHEN
Anzeige
Führerausweis nach einem Tag wieder weg

Samstag, 7. Januar 2012 / 17:06 Uhr

St. Gallen - Seit Freitag war die junge Autolenkerin im Besitz des Führerausweises - am frühen Samstagmorgen war sie ihn bereits wieder los: Nach einem Selbstunfall auf der St. Georgenstrasse in St. Gallen stellten die Polizeibeamten bei der jungen Frau Alkoholgeruch fest.

Einen Tag am Steuer und bereits mit Alkohol im Blut erwischt.

Die Atemlufttests bestätigten diese Wahrnehmung, wie die St. Galler Stadtpolizei mitteilte. In der Folge wurde eine Blutprobe angeordnet. Immerhin blieb die junge Frau beim Unfall unverletzt. Am Auto hingegen entstand erheblicher Sachschaden.

Wie sich herausstellte, war die junge Lenkerin erst seit einem Tag im Besitz des Führerausweises. Dieser wurde auf der Stelle eingezogen.

(dyn/sda)