FUSSBALL.CH - FRONT - 2. ZEILE LINKS
Anzeige
Fussball: 68 Prozent der Schotten gegen EM 2008

Montag, 2. Dezember 2002 / 16:36 Uhr
aktualisiert: 18:08 Uhr

(Si) Die Doppelkandidatur Schottland/Irland hat im Hinblick auf die Vergabe der EM-Endrunde 2008 einen Rückschlag erlitten. 68 Prozent der Schotten sprachen sich in einer im Auftrag der BBC durchgeführten repräsentativen Umfrage gegen den Anlass aus.

Die Bevölkerung ist mehrheitlich der Ansicht, man sollte das Geld (rund 108 Millionen Euro) lieber in den Nachwuchs investieren. Sogar 62 Prozent der aktiven Fussballer waren dieser Meinung. Die UEFA hat immer wieder betont, die Unterstützung der eigenen Bevölkerung sei ein wesentlicher Faktor in der Beurteilung einer Kandidatur. Die EM-Endrunde 2008, um dessen Organisation sich auch die Schweiz und Österreich bewerben, wird am 12. Dezember in Nyon durch die UEFA-Exekutive vergeben. (fest/sda)