FUSSBALL.CH - FRONT - 2. ZEILE LINKS
Anzeige
Fussball: Basel vor dem Champions-League-Spiel in Turin

Sonntag, 8. Dezember 2002 / 20:19 Uhr

(Si) Der FC Basel reist am Dienstag guten Mutes zum Spiel in der Champions-Leauge-Spiel gegen Juventus. Nach zwei Niederlagen in Folge kam der Meister trotz einiger Absenzen in Wil zu einem 4:1. Zumindest die in der Ostschweiz abwesenden Murat Yakin und Mario Cantaluppi sollten wieder dabei sein.

Basels Murat Yakin wird gegen Juve wieder dabei sein, hier im Duell gegen Manchesters Ole Gunnar Solskjaer.

Wegen Wadenproblemen hatten die beiden Internationalen auf dem Wiler Bergholz gefehlt. Doch ihr Einsatz in der Königsklasse scheint gewiss. Ivan Ergic dagegen dürfte auch in Turin fehlen. Der Mittelfeldspieler, welcher der Juve gehört, hat noch immer Probleme mit den Adduktoren. Bereits vor einer Woche im Spitzenspiel gegen die Grasshoppers hatte der Jugoslawe gefehlt. Gemäss FCB-Trainer Christian Gross ist hinter den Einsatz Ergics ein grosses Fragezeichen zu setzen.

Trotz dieser personellen Unsicherheiten -- auch Bernt Haas ist noch angeschlagen -- ist Christian Gross optimistisch. "Wir haben in Wil gegen einen starkten Gegner ein gutes Spiel gemacht und schöne Tore erzielt." Und mit einem Schmunzeln fügte der Zürcher bei: "Wir sind absolut fähig, die gegen Manchester verlorenen Punkte in Turin zurückzuholen." (fest/sda)