FUSSBALL.CH - FRONT - 2. ZEILE RECHTS
Anzeige
Fussball: News und Transfers

Montag, 11. Juni 2007 / 21:26 Uhr

Der Portugiese Luis Figo lässt seine Karriere nun doch beim italienischen Meister Inter Mailand ausklingen und bleibt dem Verein auch über 2008 hinaus als internationaler Berater erhalten.

Luis Figo bleibt bei Inter Mailand.

Ursprünglich wollte der 34-jährige Mittelfeldspieler im Sommer nach Saudi-Arabien zu Al Ittihad wechseln. Figo war 2005 von Real Madrid zu Inter gewechselt.

San Lorenzo gewinnt «Clausura»

San Lorenzo hat die zweite Meisterschaftshälfte in Argentinien («Clausura») gewonnen. Die Equipe siegte in der zweitletzten Runde gegen Arsenal 4:2 und verteidigte den Vorsprung von vier Punkten auf die Boca Juniors. Es ist der erste Titel für San Lorenzo seit 2001.

Strafmilderung für Dänemark

Die UEFA milderte die Strafe gegen Dänemark, das die nächsten vier Heimspiele der EM-Qualifikation nicht mehr mindestens 250 Kilometer von Kopenhagen entfernt austragen muss. Ein UEFA-Sprecher erklärte, man habe die Dänen nicht zum Spiel im Ausland zwingen wollen. Der dänische Verband will noch diese Woche Berufung gegen das Urteil, das die UEFA nach dem abgebrochenen Spiel gegen Schweden fällte, einlegen.

Linsi als FIFA-Generalsekretär abgelöst

Urs Linsi ist nicht mehr Generalsekretär der FIFA. Der 58-jährige Aargauer wird ad interim durch Markus Kattner ersetzt; als Favorit auf Linsis Nachfolge, die am 27. Juni an der Exekutivkomiteesitzung der FIFA bestimmt wird, gilt Markus Siegler, derzeit Mediendirektor des Verbands.

Iaquinta ersetzt Trezeguet bei Juventus

David Trezeguet (29) muss Juventus Turin nach sieben Saisons, in denen er über 100 Tore für die Turiner erzielte, verlassen. An Stelle des französischen Internationalen verpflichten die Juventiner, die nach dem Zwangsabstieg den sofortigen Wiederaufstieg in die Serie A schafften, von Udinese Italiens Nationalstürmer Vincenzo Iaquinta (27).

(smw/Si)