FUSSBALL.CH - FRONT - 1. ZEILE RECHTS
Anzeige
Fussball: Sanktionen gegen Chipperfield und Viduka

Donnerstag, 19. Februar 2004 / 15:13 Uhr

Der australische Verband soll bei der FIFA eine fünftägige Sperre gegen Scott Chipperfield und Mark Viduka beantragt haben. Beide blieben am Mittwoch dem Testspiel in Venezuela (1:1) fern.

Scott Chipperfield verzichtete auf das Spiel gegen Venezuela.

Gestützt auf Artikel 40 der FIFA-Regularien sind die internationalen Verbände berechtigt, gegen Kadermitglieder, die einem Aufgebot aus inakzeptablen Gründen nicht nachkamen, Sanktionen zu ergreifen. Chipperfield verpasste in Madrid den Anschlussflug nach Caracas und entschied sich trotz angeblicher Alternativkurse für die Rückkehr in die Schweiz. Sollte die FIFA den Vorstoss der Australier unterstützen, müsste der FC Basel am Sonntag im Heimspiel gegen die Grasshoppers auf den Mittelfeldspieler verzichten.

Viduka (Leeds Unites) hatte sich wegen einer Verletzung abgemeldet. Diese wurde vom Verband als nicht relevant betrachtet, nachdem der Stürmer zuvor ein mit der schlechten Tabellenlage seines Klubs begründetes Gesuch um Dispens vom Spiel in Venezuela gestellt hatte. Aller Voraussicht nach fehlt Viduka dem vom Abstieg bedrohten Leeds am Samstag im Spiel gegen Manchester United. (fest/sda)