FC WIL 1900
Anzeige
Fussball: Wil fehlen noch 500 000 Franken

Freitag, 3. Januar 2003 / 17:19 Uhr

(Si) Der FC Wil muss bis Mitte Januar rund 500 000 Franken auftreiben, um die Teilnahme an der Finalrunde finanzieren zu können. Die Ostschweizer werden bei der Lizenzkommission der Nationalliga eine Frist bis zum 17. Januar beantragen, um die nötigen Mittel zu generieren.

Der FC Wil hat seine Probleme noch nicht gelöst.

Wer Nachfolger des zu St. Gallen abgewanderten Trainers Heinz Peischl wird, ist weiterhin offen. Interimistisch wird das Team von Ausbildungschef Hanspeter Meier und Giuseppe Gambino betreut. (fest/sda)