FUSSBALL.CH - FRONT - HAUPTARTIKEL
Anzeige
Grosser Empfang für U17-Europameister

Samstag, 11. Mai 2002 / 19:30 Uhr
aktualisiert: 19:51 Uhr

Zürich - Pünktlich, wie es zu ihnen passt, landeten die 18 jungen Schweizer Fussball-Europameister am Samstag um 16.10 Uhr in Kloten. Am Flughafen wurden die 17-Jährigen von einer Hundertschaft von Angehörigen und einem Medientross empfangen.

Nach der herzlichen Begrüssung ihrer Liebsten standen die Helden den Radio- und Fernsehstationen Rede und Antwort. Nochmals hoben sie den Pokal in die Höhe und posierten vor den Kameras. Sie machten einen ebenso glücklichen wie müden Eindruck. Sie sehnten sich nach Ruhe und heimischer Kost.

Am Abend war Trainer Markus Frei beim Fernsehen DRS in der Sendung «Sport am Wochenende» ab 22.15 Uhr zu Gast. Das Radio widmet am Sonntag das «Tagesgespräch» dem Nachwuchs-Fussball. Der Technische Verbandsdirektor Hansruedi Hasler wird Auskunft geben. Am nächsten Samstag wird Markus Frei ab 18 Uhr nochmals über seine Erlebnisse berichten. Die Schweizer Medien sind zumindest für den Moment auf den Zug gesprungen, den der Fussball-Verband mit seinem ehrgeizigen Nachwuchs-Projekt ins Rollen brachte.

Die Spieler und die Delegationsmitglieder werden am Sonntag anlässlich des Cupfinals zwischen dem FC Basel und den Grasshoppers geehrt. Es ist bisher die einzige beschlossene Prämie.
(kil/sda)