PEOPLE
Anzeige
Marios Schwab: Trends sind langweilig

Montag, 17. Dezember 2012 / 22:48 Uhr

Designer Marios Schwab findet aktuelle Trends oft unvorteilhaft und «extrem fantasielos».

Designer Marios Schwab

Marios Schwab kritisierte Fahionistas, die neue Trends wie Sklaven der Mode verfolgen.

Der britische Modemacher kann zwar verstehen, dass viele Frauen modisch auf dem neusten Stand sein wollen, doch er riet ihnen, den angesagten Trends nicht blind zu folgen. Schwab kritisierte unvorteilhafte Kleidungsstücke, die sich aufgrund eines Trends zu Must-Haves entwickeln und verriet, welche Looks er besonders schlecht finde: «Ich finde Trends im Allgemeinen sehr fantasielos und falsche Strapse und fotografische Prints kann ich am wenigsten leiden. Ich rate den Leuten, die Mode zu verstehen und nicht nur die Looks nachzuahmen. Ich mag Frauen, die ihre eigenen Vorstellungen von Mode haben, vor allem weil es heutzutage sowieso schon so wenig Individualität gibt», erklärte er im Interview mit 'GraziaDaily'.

Schwab möchte den Frauen zeigen, dass es nicht einen einzigen Look gibt, dem sie folgen müssen. Und so hofft er auf eine Neudefinierung des Schönheitsbegriffes: «Schönheit kann auf ganz verschiedene Art und Weise wahrgenommen werden. Sie kann auch ablenkend, unglaublich langweilig und oberflächlich sein.»

Der Designer hat grosse Pläne für die Zukunft und hofft im kommenden Jahr auf eine Expansion seines Labels. Seine Abendroben für den roten Teppich sind mittlerweile zum grossen Hit unter den Stars avanciert und genau hier sieht er noch mehr Potential für sein Geschäft: «Weiterhin mit der Kollektion zu neuen und auch bereits eroberten Gebieten reisen und dort Catwalkshows zu zeigen», antwortete er auf die Frage nach seinen Plänen.

«'Marios Schwab'-Designs erfreuen sich einer grossen Beliebtheit bei den VIPs und deshalb planen wir eine Ausdehnung unserer massgefertigten Looks und das Einkleiden privater Klienten in den kommenden Jahren. Ausserdem wollen wir unser Angebot für Abendgarderobe erweitern», verriet Marios Schwab.

(asu/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:

Marios Schwab: Von Mädchen traumatisiert6.Feb 13:33 Uhr
Marios Schwab: Von Mädchen traumatisiert
Marios Schwab: Spinnweben auf der Haut24.Jan 22:54 Uhr
Marios Schwab: Spinnweben auf der Haut
14.Jan 14:10 Uhr
Marios Schwab: Selbstvertrauen ist das A und O
Marios Schwab: Frauen mit Kurven bevorzugt7.Nov 10:02 Uhr
Marios Schwab: Frauen mit Kurven bevorzugt
Marios Schwab: Neue preiswerte Kollektion19.Sep 15:47 Uhr
Marios Schwab: Neue preiswerte Kollektion
Marios Schwab: Launch der Dessous-Kollektion steht bevor11.Sep 10:19 Uhr
Marios Schwab: Launch der Dessous-Kollektion steht bevor