GESELLSCHAFT
Anzeige
Mehr bewegen - gesünder essen

Montag, 3. Januar 2005 / 13:40 Uhr

Bern - Die Bevölkerung der Schweiz ist aufgerufen, im neuen Jahr ausgewogen zu essen und sich täglich zu bewegen. Die landesweite Bewegungskampagne Start/Ziel ist angerollt. Der dazu gehörige Slogan lautet Mehr Bewegung, besser leben.

Mehr Schwung im Alltag fordern (v.l.n.r.) - Hans Gurtner (Post), Thomas Zeltner (Bundesamt für Gesundheit) und Bertino Somaini (Gesundheitsförderung Schweiz).

Hinter der Kampagne stehen gemäss einer Medienmitteilung die Bundesämter für Gesundheit und für Sport, die Gesundheitsförderung Schweiz und die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG). Nun sei der richtige Moment, mit mehr Bewegung und ausgewogener Ernährung zu starten, um mehr Lebensqualität und Wohlbefinden zu erreichen.

Bewegung und ausgewogene Ernährung könnten ohne grossen Aufwand in den Alltag integriert werden, heisst es: Wer über den Mittag spazieren geht, wer zwei bis drei Haltestellen früher aus dem Bus steigt und den Rest zu Fuss geht, leistet bereits einen Anteil der Mindestempfehlung von 30 Minuten Bewegung pro Tag.

Fünfmal Gemüse am Tag

Wer sein Frühstück mit einem frischen Orangensaft ergänzt, einen Apfel zum Znüni isst und mittags einen grünen Salat zur Vorspeise, hat schon drei der täglich empfohlenen fünf Portionen Gemüse und Früchte abgedeckt.

Die APG stellt landesweit Plakatstellen zur Verfügung. Sie will damit garantieren, dass rund 85 Prozent der Bevölkerung in den ersten Wochen des neuen Jahres mehrmals mit der Botschaft der Kampagne konfrontiert werden. Der Plakataushang dauert bis 15. Februar. Auf www.suissebalance.ch gibt es Tipps.

(fest/sda)


Weiterführende Links zur Meldung: