SOZIALES
Anzeige
Migration weltweit so hoch wie nie zuvor

Donnerstag, 12. September 2013 / 09:44 Uhr
aktualisiert: 10:41 Uhr

New York - Weltweit leben laut einer UNO-Studie so viele Menschen ausserhalb ihres Geburtslandes wie nie zuvor. 232 Millionen Menschen, rund drei Prozent der Weltbevölkerung, sind aus ihrem Geburtsland entweder freiwillig oder gezwungenermassen weggezogen.

Viele Migranten leben in auf der Welt.

Dies heisst es in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Vereinten Nationen. Vor 20 Jahren waren es noch rund 80 Millionen weniger.

Mit rund 46 Millionen leben die meisten Migranten in den USA, dahinter kommt Russland mit elf Millionen. Deutschland folgt auf Platz drei mit zehn Millionen Migranten.

(bg/sda)


Artikel-Empfehlungen:

Burkhalter bespricht bei Besuch in Marokko Migrationsfragen6.Sep 17:30 Uhr
Burkhalter bespricht bei Besuch in Marokko Migrationsfragen
Bundesrat will 500 syrische Flüchtlinge aufnehmen4.Sep 15:44 Uhr
Bundesrat will 500 syrische Flüchtlinge aufnehmen
Amnesty-Jahresbericht warnt vor gefährlicher Welt für Migranten23.Mai 08:13 Uhr
Amnesty-Jahresbericht warnt vor gefährlicher Welt für Migranten
Weltweit sind eine Milliarde Menschen migriert10.Dez 22:33 Uhr
Weltweit sind eine Milliarde Menschen migriert