UNGLÜCKSFÄLLE
Anzeige
Rob Lowe flüchtet vor Feuerlawine

Sonntag, 16. November 2008 / 16:21 Uhr

Los Angeles - Hollywood brennt. Schauspieler Rob Lowe erklärte jetzt, auch er habe sein Haus räumen müssen. Laut «people.com» sagte er: «Es war wie der Weltuntergang.»

Glück im Unglück: Rob Lowe.

Laut «people.com» sagte er: «Es war wie der Weltuntergang.» Weiter meinte der Schauspieler: «Mein Sohn und ich sassen vor dem Fernseher, wir haben ein Football-Spiel geschaut. Meine Frau rannte herum und schrie: 'Raus hier, die Berge brennen.' Ich dachte sie würde scherzen.»

Trotzdem habe er die Kinder ins Auto gepackt und sei geflüchtet, so Lowe weiter. Die Familie hatte Glück im Unglück, kurz nachdem Lowe davongefahren war, brannte auch schon der Hügel hinter seinem Haus.

In Kalifornien wüten derzeit verheerende Brände. Laut der «Los Angeles Times» verbrannten schon mehr als 200 Häuser.

(ht/Quelle: www.firstnews.de)


Artikel-Empfehlungen:

Rob Lowe wollte schon immer Schauspieler werden31.Mai 10:13 Uhr
Rob Lowe wollte schon immer Schauspieler werden
Verheerendste Brände seit 1961 in Kalifornien16.Nov 09:08 Uhr
Verheerendste Brände seit 1961 in Kalifornien
Kalifornien: 10'000 Menschen vor Flammen evakuiert15.Nov 19:32 Uhr
Kalifornien: 10'000 Menschen vor Flammen evakuiert
Kalifornien: Feuer bedroht Häuser von Stars15.Nov 12:28 Uhr
Kalifornien: Feuer bedroht Häuser von Stars