WASSERSPORT
Anzeige
Rudern: Pamela Weisshaupt Vierte in München

Samstag, 3. August 2002 / 19:57 Uhr

München - Pamela Weisshaupt erreichte beim Weltcup-Final in München den sehr guten 4. Platz. Die Zürcherin hat damit intakte Chancen auf eine Nachselektion für die WM in Sevilla.

Der leichte Vierer ohne vermochte nach einer enttäuschenden Leistung im Halbfinal auch im B-Final nicht zu überzeugen. Das Quartett Stephan Steiner/Frédéric Hanselmann/Sébastien Scheidegger/Mathias Binder, das bereits für die WM qualifiziert ist, belegte im Schlussklassement den 11. Rang.

Ebenfalls im B-Final ruderte Caroline Lüthi. Die Luzernerin klassierte sich im offenen Skiff als Zehnte. Lüthi startete in München erstmals in dieser Saison auf internationaler Ebene und richtet ihre Planung auf das kommende Jahr aus.
(ba/sda)