FC SCHAFFHAUSEN
Anzeige
Schaffhausen steigt ab

Donnerstag, 24. Mai 2007 / 22:35 Uhr

Die Thuner kehrten nach drei Niederlagen in Serie zum Erfolg zurück und verbannten mit einem 2:0-Sieg Schaffhausen nach dreijähriger Zugehörigkeit zur höchsten Spielklasse wieder in die Challenge League.

Enttäuschung bei Schaffhausen nach dem Spiel.

Der Finne Juho Mäkelä und Armand Deumi in seinem letzten Spiel für Thun erzielten die beiden Treffer mittels Kopfball. Die Schaffhauser schienen zuwenig an eine Rettung zu glauben.

Erst in der Schlussphase konnten sie mit einem Pfostenschuss von Neri und einem von Marco Hämmerli auf der Torlinie befreiten Abschlussversuch Gefahr vor dem Thuner Tor erzeugen.

Die Einheimischen hätten zu diesem Zeitpunkt aber bereits höher führen müssen.

Thun - FC Schaffhausen 2:0 (1:0)

Lachen. -- 3750 Zuschauer. -- SR Circhetta. -- Tore: 29. Mäkelä 1:0. 58. Deumi 2:0.

Thun: Portmann; Gerber, Deumi (88. Zahnd), Di Fabio, Hämmerli; Ferreira, Nyman, Gavatorta (62. Schönenberger), Scarione; Mäkelä (67. Rama), Bühler.

Schaffhausen: Herzog; Geiser (67. Fabinho), Sereinig, Montandon, Heidenreich; Ademi, Truckenbrod, Diogo, Todisco (80. Ciglar); Fernandez (63. Renfer), Neri.

Bemerkungen: Thun ohne Bettoni und Friedli (beide verletzt). Schaffhausen ohne El Haimour, Bochud, De Souza (alle gesperrt), Pires und Tarone (beide verletzt). 73. Pfostenschuss Neri. 87. Hämmerli rettet auf der Torlinie. Verwarnung: 18. Nyman (Foul), 74. Ademi (Foul), 85. Neri (Unsportlichkeit).

(dl/Si)


Artikel-Empfehlungen:

FCZ gewinnt Derby und Meisterschaft24.Mai 23:04 Uhr
FCZ gewinnt Derby und Meisterschaft
Aarau in der Barrage24.Mai 22:40 Uhr
Aarau in der Barrage
Kein Happy-End für Basels Aufholjagd24.Mai 22:26 Uhr
Kein Happy-End für Basels Aufholjagd
11. Meistertitel für den FC Zürich!24.Mai 22:17 Uhr
11. Meistertitel für den FC Zürich!