FUSSBALL.CH - FRONT - 2. ZEILE LINKS
Anzeige
Spätes Tor von Simo: Xamax schlug St. Gallen 1:0

Samstag, 17. August 2002 / 21:26 Uhr
aktualisiert: 23:28 Uhr

Neuenburg - Das Spiel Xamax und St. Gallen plätscherte dem Ende entgegen. Die Akteure gaben sich offensichtlich mit einer Nullnummer zufrieden. Doch einer hatte etwas dagegen: Augustine Simo verdarb den St. Gallern den Abend mit dem Siegtreffer in der 87. Minute.

Xamax-Trainer Claude Ryf.

Damit stiessen die Young Boys auf Rang vier vor und verwiesen den Aufsteiger aus dem Jura wieder unter den Trennstrich.

Neuchâtel Xamax - St. Gallen 1:0 (0:0)

Maladière. -- 3900 Zuschauer. -- SR Circhetta. -- Tor: 87. Simo 1:0.

Neuchâtel Xamax: Bettoni; Von Bergen, Barea, Portillo, Buess; M'Futi (86. Schneider), Bättig, Simo, Wittl; Rey (81. Valente), Leandro (77. Khlifi).

St. Gallen: Stöckli; Jenny, Winkler (65. Müller), Wolf, Dal Santo; Imhof, Guido (88. Bieli), Jairo, Nixon (79. Berger); Alex, Gane.

Bemerkungen: Xamax ohne Tsawa, Wiederkehr und Mangane (alle verletzt).

St. Gallen ohne Barnetta und Colacino (beide verletzt) sowie Tato und Oberli (nicht im Aufgebot).

75. Gelb-Rot für Portillo (51. Foul/75. Foul).
Verwarnungen:
29. Winkler (Foul), 58. Gane (Unsportlichkeit) 79. Nixon, 85. Imhof (beide Foul).
St. Galler Kantonaltag auf der Expo-Arteplage von Neuenburg.
(ba/sda)