NORDKOREA-KRISE
Anzeige
UNO-Generalsekretär plant historischen Besuch in Nordkorea

Montag, 16. November 2015 / 06:33 Uhr
aktualisiert: 08:23 Uhr

Seoul - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon soll in dieser Woche Nordkorea besuchen. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Es wäre der erste Besuch eines UNO-Generalsekretärs im kommunistischen Land seit 1993.


Ban werde noch in dieser Woche in das abgeschottete Land reisen, meldete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf ranghohe UNO-Vertreter. Ein Sprecher der Vereinten Nationen in New York wollte den Bericht zunächst nicht kommentieren.

Im Mai hatte Pjöngjang Ban noch in letzter Minute ausgeladen. Der UNO-Generalsekretär wollte damals den Industriekomplex Kaesong besuchen, den Nordkorea gemeinsam mit Südkorea betreibt.

Ban, der früher südkoreanischer Aussenminister war, hatte die nordkoreanische Regierung kurz zuvor wegen eines erneuten Raketentests vor einer Eskalation der militärischen Spannungen in der Region gewarnt.

(cam/sda)


Artikel-Empfehlungen:
UNO stellt Nachfragen zum Tod von Generalsekretär Hammarskjöld19.Nov 09:52 Uhr
UNO stellt Nachfragen zum Tod von Generalsekretär Hammarskjöld
Nordkorea-Besuch von Ban Ki Moon18.Nov 10:28 Uhr
Nordkorea-Besuch von Ban Ki Moon
USA und Südkorea warnen Nordkorea vor Provokationen2.Nov 09:53 Uhr
USA und Südkorea warnen Nordkorea vor Provokationen
Nordkoreaner leisten Zwangsarbeit im Ausland29.Okt 06:02 Uhr
Nordkoreaner leisten Zwangsarbeit im Ausland
Zweite Gruppe reist nach Nordkorea24.Okt 09:55 Uhr
Zweite Gruppe reist nach Nordkorea
UNO-Generalsekretär ruft zum Ende der Gewalt auf21.Okt 15:05 Uhr
UNO-Generalsekretär ruft zum Ende der Gewalt auf
Rührende Familienzusammenkunft in Nordkorea20.Okt 08:24 Uhr
Rührende Familienzusammenkunft in Nordkorea
Ban Ki Moon lobt Expertise der Schweiz26.Sep 19:55 Uhr
Ban Ki Moon lobt Expertise der Schweiz
UNO-Generalsekretär ernennt Verhandler22.Sep 14:56 Uhr
UNO-Generalsekretär ernennt Verhandler