SHOPPING
Anzeige
US-Konsumentenvertrauen steigt im Dezember leicht

Dienstag, 29. Dezember 2009 / 17:15 Uhr

New York - Das Konsumklima in den USA hat sich im Dezember überraschend stark verbessert. Der Index für das Konsumentenvertrauen stieg auf 52,9 von 50,6 Punkten im November, wie das Forschungsinstitut Conference Board mitteilte.

US-Konsumenten schätzen ihre Situation so düster ein wie seit 1983 nicht mehr.

Das ist der höchste Stand seit drei Monaten. Die Konsumenten äusserten sich etwas weniger skeptisch über die Aussichten für den Arbeitsmarkt und waren deutlich optimistischer für die Zukunft.

Ihre gegenwärtige Situation stuften sie jedoch so düster ein wie seit 1983 nicht mehr. Damit signalisierte der Index trotz seines Anstiegs eine nur zögerliche Erholung der US-Wirtschaft.

Die Stimmung der Konsumenten gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die etwa zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen.

(fest/sda)