GOOGLE
Anzeige
YouTube: Top-100 steigern Zugriffe um 80 Prozent

Mittwoch, 3. September 2014 / 13:21 Uhr

Mountain View - Googles Online-Videoportal YouTube ist weiterhin auf Rekordkurs. Wie aktuelle Zahlen der US-Unternehmen Tubefilter und OpenSlate bestätigen, haben die Zugriffe auf die Inhalte der Internetseite im Vergleich zum Vorjahr noch einmal beträchtlich angezogen.

Das Online-Videoportal YouTube ist weiterhin auf Rekordkurs.

Am stärksten konnten dabei die 100 meistgesehenen YouTube-Kanäle zulegen, deren Aufrufe gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um satte 80 Prozent nach oben geklettert sind. Die beliebtesten Themen sind Computer- und Videospiele, Musik und Comedy.

Eine Mrd. Besucher

«YouTube erreicht nun mehr als eine Mrd. Besucher pro Monat, die zusammen genommen rund sechs Mrd. Stunden an Videomaterial konsumieren», stellten die beiden US-Firmen in ihrer aktuellen Analyseauswertung fest. Besonders interessant: Bereits knapp 40 Prozent der Zugriffe erfolgen über mobile Endgeräte.

«Von dem Zuwachs profitieren am stärksten die Top-Channels», heisst es weiter. Allen voran der derzeit grösste YouTube-Star «PewDiePie», das Alter-Ego des schwedischen Videospielers Felix Kjellberg. Der neuesten Statistik zufolge haben sich die monatlichen Zugriffe auf seinen YouTube-Kanal im Zeitraum von Juli 2013 bis Juli 2014 beinahe verdoppelt - von 221,6 Mio. auf 438,9 Mio. Besucher im Monat. Auch bei den Abonnenten konnte der beliebte Schwede im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 11,75 Mio. auf 29,47 Mio. Nutzern verzeichnen.

Gaming im Trend

Dass der skandinavische Gaming-Experte eine derart riesige Fangemeinde auf YouTube gefunden hat, spiegelt auch einen generell zu beobachtenden inhaltlichen Trend auf dem Videoportal wider. Laut der Erhebung von Tubefilter und OpenSlate gehören Beiträge zu Video- und Computerspielen nämlich inzwischen zum gefragtesten Material auf der Seite. Gemeinsam mit Musik- und Comedy-Inhalten stellen sie die absoluten Top-Kategorien dar. Allein die beliebtesten 100 Gaming-Kanäle haben im Juli 2014 rund 4,34 Mrd. Zugriffe generiert. Dieser Trend zeigt sich auch am Umstand, dass drei der fünf Spitzenreiter in Sachen Besucherzahlen sich inhaltlich mit Spielen beschäftigen.

(flok/pte)


Artikel-Empfehlungen:
Das waren die beliebtesten Youtube-Videos in der Schweiz22.Mai 10:30 Uhr
Das waren die beliebtesten Youtube-Videos in der Schweiz
29.Mai 17:36 Uhr
Verfassungsgericht setzt YouTube in der Türkei auf freien Fuss
21.Mrz 07:47 Uhr
YouTube knackt Marke von einer Milliarde Nutzern