YVERDON-SPORT FC
Anzeige
Yverdon erneut dank Aguirre

Sonntag, 11. Dezember 2005 / 17:16 Uhr

Aufsteiger Yverdon geht mit einem Sieg in die Winterpause. Die Waadtländer gewannen dank des Treffers von Francisco Aguirre aus der 23. Minute gegen St. Gallen mit 1:0.

Yverdons Francisco Aguirre stellte seine Torgefährlichkeit einmal mehr unter Beweis.

Wiederum verdankten die Waadtländer ihre Punkte dem argentinischen Topskorer Francisco Aguirre. Der Südamerikaner gewann in der 23. Minute ein Laufduell gegen Koubsky und schoss den Ball dann von der Strafraumgrenze unter die Latte.

Es war der 13. Saisontreffer Aguirres, der in der gesamten Vorrunde mit einer Ausnahme immer zu den Torschützen zählte, wenn Yverdon Treffer erzielte.

Während Yverdon zum vierten Heimsieg in Folge kam, blieb St. Gallen auch im fünften Auswärtsspiel in Serie harmlos und ohne Punkte. Die gefährlichsten Aktionen hatten die Ostschweizer in der Schlussphase.

Doch Stürmer Eric Hassli lenkte den Ball zunächst mit dem Kopf knapp am Tor vorbei (85.) und scheiterte dann in der 91. Minute mit einem Schuss aus der Drehung an Yverdons Torhüter Gentile.

Yverdon - St. Gallen 1:0 (1:0)

Municipal. -- 3280 Zuschauer. -- SR Nobs. -- Tor: 23. Aguirre 1:0.

Yverdon: Gentile; Noseda, Malacarne, Jaquet, Jenny; Darbellay, Marsiglia, Gomes, Biscotte (88. Tournut); Aguirre, Citko (46. Tanurkow).

St. Gallen: Razzetti; Zellweger, Koubsky, Nijat Maric, Cerrone (67. Wiblishauser); Callà, Gjasula (67. Sutter), Montandon, David Marazzi (67. Fabinho); Merenda, Hassli.

Bemerkungen: Yverdon ohne Alexandre, Grosso, Grubesic, Lengen, N´Diaye und Nicolas Marazzi (alle verletzt), St. Gallen ohne Alex (gesperrt) und Wolf (verletzt). 42. Lattenschuss von Gomes. Verwarnungen: 62. Gomes (Foul). 62. Gjasula (Unsportlichkeit). 70. Zellweger (Foul).

(rr/Si)


Artikel-Empfehlungen:

Basels Demonstration in Bern11.Dez 19:02 Uhr
Basels Demonstration in Bern